* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren








Würdest du mit mir nen Kaffee trinken?

Das war meine erste Frage zu einem Treffen mit meiner jetzigen verlobten. Die Frage klingt einfach, war sie aber nicht. Mein Selbstbewusstsein befand sich im Keller und den ersten Schritt hinzu: "Willst du meine Frau werden" war gar nicht so einfach. Wir redeten, dies, das, jenes, bis wir uns ein weiteres mal getroffen haben. Irgendwann waren wir zusammen im Kino und Dvd´s haben wir auch gesehen.

Im Mai 2013 hab ich sie dann gefragt ob sie mit mir zusammen sein möchte. Sie hat mich ein ganzes Wochenende warten lassen, das sich mir auch gut ins Gehirn gebrannt hat. Mein Magen spielte so verrückt das mich Sanitäter in Quarantäne gebracht haben, weil sie Angst hatten das ich nen Magen-Darm Infekt hab. (War nervös). Nach dem Wochenende, hat sie mir das Ja-Wort zu unserer Beziehung gegeben. "Danke, Schatz " Ein Jahr vergangen, hab ich sie im Mai 2014 gefragt ob sie meine Frau sein möchte. Wieder das Ja-Wort :D Jetzt Heiraten wir nächstes Jahr und ich bin überglücklich. Die Frau ist unbeschreiblich Auch wenn es Arbeit bedeutet, immer wieder neue Sachen auszudiskutieren, arbeite ich gerne mit dir an unserer Beziehung. Mit dir über die Zukunft zu reden, aus unseren Vergangenheiten zu lernen und gemeinsam Ziele zu setzen macht aus unserer unserer Beziehung das schönste was ich je erlebe.

Sich zu ergänzen und zusammen zu Träumen und Zeit miteinander zu Verbringen... einfach schön. Es heißt immer es gibt keine Traumfrau oder den Traummann, aber wenn eine Frau diesen Titel, Traumfrau, erhalten würde, wärst du es. Ich Liebe dich. PS: Ihr braucht es nicht zu kommentieren, das war nur für sie. Sie hört so gern wie wir uns kennen lernten und ich erinnere mich gern daran.
9.12.14 18:29
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(9.12.14 21:38)
die ganze story ist einfach unbeschreiblich. leider hast du sie dann doch getippt. tippe ich. und ich hab das ganze bla bla bla auch noch gelesen. deine traumfrau läßt sich spätestens nach 3 jahren von dir scheiden. du bist nämlich ein nervöser langweiler. allein dein nickname. shame on you.

kein grusz


Steinwerfer-Gottes (10.12.14 15:37)
ja ich weiß, aber die Drei Jahre werde ich genießen Danke dir für dein Kommentar.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung