* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren








Wenn Worte meine Sprache wären...

Wenn Worte meine Sprache wären, das Lied kennt wohl jeder. Fehlen mir mal oft auch die Worte, versuche ich sie auf Papier zu bekommen. Erstmal auf Papier gebrachte Worte sind ausgesprochen gut, wenn man sie ausspricht. Ein Mensch könnte besser verstanden werden, wenn er das Tagebuch des anderen lesen dürfte. Schauspieler schreiben eine Biographie, um mit manchen Skandal oder einem Gerücht aufzuhören. Ergo, sie erklären sich.

Leute schreiben Blogs, Posten bei Facebook, schreiben in Whatsapp-Gruppen um sich zu erklären/mitzuteilen. Wer will nicht auf dieser Erde verstanden werden? Warum er so handelt, wie er oder sie es tut?

Jetzt kann man sagen das ist total dämlich... aber wenn jeder in sich reinschaut und mal zur Ruhe kommt, sehnt sich jeder danach. Es gibt verschlossene Menschen die mehr Probleme haben, als manch anderer der sie in alle Welt hinausschreit.

Wenn ich manchmal Probleme hab oder vor großen fragen stehe... sehe ich in die Bibel. Dort erklärt sich eine Person, Jesus Christus. Oft verstehe ich auch nicht, worauf er manchmal hinaus will. Oder Warum er so gehandelt hat, wie er es gemacht hat. Aber so wie ihr diesen Text lest, und euch vielleicht fragt warum er sowas hier her schreibt.... erkläre ich das ich an einen Gott glaube.

Mein Interesse am Leben der anderen ist recht groß, weil man aus dem Leben anderer etwas lernen kann. Warum sollte man alle Fehler begehen, wenn man sich austauschen kann und erwähnt: "hey, ich hab mal dieses oder jenes gemacht, war nicht so gut". Klar bleibt es einem selbst überlassen, ob man darauf hört und es sein lässt.

Sollten wir nicht einander helfen? Zurechtweisen? Mitteilen?

mfg

PS: ich hab die Kommis ausgeschaltet, weil es hier sehr viele Leute gibt die einfach ein perfektes Leben führen und auch die besten Ansichten haben. Da komme ich leider nicht drauf klar.
20.12.14 21:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung