* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren








Lob und Anerkennung

Mein Anzug hat ein mächtiges Loch im Ärmel, mein Hemd passt mir nicht, einige Verkäufer interessieren sich nicht für mein Probleme, ich gerate ins schwitzen. Ich laufe aus dem Laden ohne Schuhe und versuche mir meine Krawatte zu binden. Ich sehe die Hochzeitsgesellschaft an, sehe wie sie ohne mich feiern. Meine Frau ist seit ein oder zwei Stunden verschwunden.

Nach diesem Traum wache ich Heute auf und denke an eine Person die mir helfen wird, die mich beruhigt, die selbst nicht hektisch wird. Es ist Jemand dem ich vertraue, auf den ich zählen kann. Er hat gute Eigenschaften, er ist vernünftig, kann mir dinge abnehmen dich ich nicht so gut kann. Bei ihm kann ich mich auskotzen, ihm teile ich mein Leben mit (ob gut oder schlechte Dinge). Ich hoffe weiterhin mit ihm in Kontakt zu bleiben und ihn als guten Freund nie zu verlieren. Klingt jetzt vielleicht sentimental aber ich wollte es ihm, hier schon lange mal schreiben.
Ich erwähne normalerweise keine Namen, also schreibe ich nur das er versucht Jesus ähnlicher zu werden.


Meinen Herzlichen dank.

Und wenn nicht alles so ablaufen wird wie geplant... dann ist das halt so.
30.3.15 09:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung